Königshainer Berge

berggasthof hochsteinbaude | Dorfstr. 146 | 02829 Königshain

20.10. – 21.10.2007



Liebe Fölserogga

Nun ist schon der eine oder andere Tag vergangen, das eine oder andere Blatt vom Baum gefallen und der eine oder andere Plastikboulder durchgezogen worden, seitdem wir das Königshainer Gestein haben erzittern lassen. Zeit genug um alles ein wenig sacken zu lassen und den einen oder anderen Blick zurück zu werfen. Ok zugegeben, das Wetter war mäßig. Trotz alledem hatte sich niemand von Hagel, Schnee und Dauernässe beeindrucken lassen. Jeder auf seine eigene Art und Weise; entweder mit bloßer Gleichgültigkeit, dem Gasbrenner oder Tonnen von Magnesia oder man wartete auf eine Schön-Wetter-Phase bis tief in die Nacht. Während Thor bewaffnet mit seiner Stirnlampe noch die Felsen anfunkelte, flimmerte in guter Stube bereits die Kiste und Chris und Dave gaben Tipps und Inspirationen für das anstehende Finale. Anschließend veranstalten Rico und Thea ihre berühmten Workshops zum Thema Rhythmus, Balance und Körperspannung. Da schnarchten die tapferen Oranienburger bereits draußen!!! am Lagerfeuer und träumten, wie wahrscheinlich alle in dieser Nacht, von warmer Arco-Sonne. Der Sonntag begann mit Schneesturm und sorgte für etwas Orientierungslosigkeit bei uns. Während der Schnee zum Regen überging wurde eifrig an Plan B gearbeitet und ein trockner Finalboulder herbeigezaubert. Dieser entpuppte sich als wahres Spektakel für Finalisten und Zuschauer. Glücklicher Weise setzte der Hagel erst ein, als Hauii, Schrottii, Schorschii und Torschdii ausgeroggt hatten. Endlich mal wieder die Finger und Zehen spürend, konntet ihr eure schwer verdienten Preise entgegen nehmen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei unseren Sponsoren - Magic Mountain, Mont K und E9 - für die zahlreichen Preise bedanken und ohne die Königshainer Hochsteinbaude hätten wir keinen warmen Zufluchtsort gehabt, um die leeren Akkus wieder aufzuladen. Darüber hinaus danken wir für eure gnädige Geduld und euren eindrucksvollen Eifer: Anne, Hanna, Lohmy, Thor, Thea, Mungo, Sandro, Schorsch, Mel, Georg, Rico, Lydia, Gerste, Dunja, Alma, Haui, Thomas, Björn, Sven, Louisa, Mario, Josefine, Rob, Tom (danke für die Fotos) und Dave und Chris. Und noch Eines zum Wetter: der Wetterbeauftragte Jokke wird schon einen Monat vorm nächsten Boulderfestival mit seinen Sonnentänzen beginnen.

jokke-felix-till


rogg on…

wir wurden bestens unterstützt von